Brazilian Waxing

Brazilian Waxing ist eine traditionelle Form der Schamhaarentfernung mit Wachs. Beim Brazilian Waxing werden die Haare im Gegensatz zur Intimrasur mitsamt Haarwurzel entfernt.

Die Ursprünge dieser Methode der Schamhaarentfernung liegen, wie der Name schon sagt, in Brasilien. Als sich dort in den 1990er Jahren Tangas und Microkinis verbreiteten, wurde die Nachfrage nach professioneller Haarentfernung immer größer. Der Begriff “Brazilian Waxing” entstand, als sich diese Methode der Haarentfernung auch in den USA durchsetzte.

Brazilian Waxing wird meist in darauf spezialisierten Kosmetikstudios durchgeführt. Die Kosmetikerin behandelt erst den zu enthaarenden Bereich mit einem Spray zur Entfettung und Desinfektion. Danach wird mit einem Spatel das flüssige Warmwachs auf den Intimbereich aufgetragen. Nach wenigen Minuten ist die Masse fest und kann mit einem Ruck entfernt werden. Die Haare werden dabei mitsamt Wurzel ausgerissen. Die Behandlung wird solange wiederholt bis kein ungewünschtes Haar mehr da ist. Unmittelbar nach dem Waxing kann die Haut Irritationen aufweisen, die sie normalerweise aber nach ein paar Stunden legen. Die Haarentfernung wird etwa monatlich wiederholt. Es ist eine Haarlänge von mindestens einigen Millimetern nötig, damit das Wachs auch die Haare “greifen” kann.

Brazilian Waxing

Brazilian Waxing

Im Laufe der Zeit haben sich verschiedene Stile des Brazilian Waxings entwickelt:

  • Brazilian/Hollywood: Vollständige Entfernung der Schamhaare.
  • Brazilian Landingstrip/Irokese: Eine senkrechte Haarlinie oberhalb der Schamlippen bleibt stehen.
  • Bikini Lines: Klassische Enthaarung der Bikinizone.
  • Brazilian Triangle: Ein kleines Dreieck oberhalb der Schamlippen bleibt stehen.
  • Freestyle: Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Aber nicht nur bei Frauen, auch bei Männern kommt das Brazilian Waxing in Mode:

  • Brazilian Man: Entfernung der Behaarung am Penisschaft, am Hodensack und seitlich davon, Haare oberhalb des Penis bleiben stehen.
  • Brazilian Hollywood Man: Vollständige Entfernung der Schamhaare.
  • Doppel-Irokese: Zwei senkrechte Striche rechts und links des Penisschaftes bleiben stehen.
  • Freestyle: Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Vorteile des Brazilian Waxings sind die langanhaltende Glattheit der Haut. Bei langfristiger Anwendung nimmt die Anzahl und die Stärke der nachwachsenden Haare ab. Außerdem bilden sich keine ungewollten Rasierpickel. Nachteil des Brazilian Waxings ist die schmerzhafte Prozedur, wobei die Schmerzempfindlichkeit von Mal zu Mal abnimmt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *