Problemzone Intimbereich


Der Intimbereich stellt eine sehr sensible Zone des menschlichen Körpers dar. Deshalb sollte man auf eine sanfte Pflege des Intimbereichs achten und Pflegeprodukte mit einem neutralen PH-Wert benutzen. Die Hygiene spielt für den Intimbereich eine sehr große Rolle. Um die Ansammlung von Bakterien oder Pilzen zu vermeiden, ist eine Enthaarung im Intimbereich von Vorteil.

Die richtige Pflege für den Intimbereich

Da die Haut in der Intimzone extrem empfindlich ist, sollte man auch milde Pflegeprodukte zurückgreifen. Scharfe Seifen sind ein Tabu, da sie die Haut zu sehr reizen und aus dem natürlichen Gleichgewicht bringen. Es existiert ein großes Sortiment an Pflegeprodukten auf dem Markt, die speziell für den Intimbereich hergestellt werden. Mit solch einem Produkt sollte man sich morgens und abends im Scheidenbereich waschen. Außerdem kann man auch nur mit lauwarmen Wasser seinen Intimbereich reinigen, ohne ihn zu reizen.

Darüber hinaus sollte man täglich seine Unterwäsche wechseln und auf atmungsaktive Stoffe der Unterhosen oder Strings achten, um so einen Pilz oder eine Bakterieninfektion zu vermeiden.

Des Weiteren ist eine Intimrasur sehr empfehlenswert. Dies lässt nicht nur den schönen und verführerischen Venushügel und die Schamlippen der Frau zum Vorschein bringen, sondern sorgt für Hygiene im Scheidenbereich.

Bei manchen Frauen ändert sich durch eine Schwangerschaft bzw. die Geburt eines Kindes das Aussehen der Scheide. Auch durch das Alter kann sich die Optik der Scheide verändern. Außerdem sind einige Frauen mit dem Aussehen ihrer Schamlippen unzufrieden und entscheiden sich für einen chirurgischen Eingriff. Schönheits-OPs im Intimbereich werden von plastischen Chirurgen immer häufiger ausgeführt. Im Anschluss an eine solche Operation bedarf die Pflege des Intimbereichs natürlich besonderer Aufmerksamkeit. Das sollte am besten mit dem behandelnden Arzt besprochen werden.

Da der Intimbereich für die Frau und ihre Sexualität eine grundlegende Bedeutung hat, sollte diese sich durch die richtige Pflege und Hygiene sorgfältig um ihn kümmern. Man sollte sich dabei klarmachen, dass jede Scheide anders aussieht und man sich so wohlfühlen sollte, wie man ist. Durch eine schöne Imtimrasur, wie dem Brazilian-Style oder eine komplette Enthaarung mit Wachs, sieht der Intimbereich ästhetisch und gepflegt aus. Auch für den Auftritt im Schwimmbad und am Strand ist eine Intimrasur zu empfehlen, da so keine störenden Haare aus dem Bikinihöschen hervorblitzen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *